Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus zu Besuch im GBC Roggentin

Als ein Best-Practice-Beispiel zur Sicherung der Grundversorgung im ländlichen Raum Mecklenburg-Vorpommerns bezeichnet Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, den ‚GenerationenPark Roggentin‘, den er heute eröffnet hat.

„Aufgrund des demografischen Wandels werden solche innovativen Konzepte immer wichtiger“, erläutert der Minister. „Folglich ist es ein besonderer Kraftakt, die  Daseinsfürsorge nachhaltig im ländlichen Raum zu entwickeln bzw. zu erhalten. Hier aber wurde etwas geschaffen, das seinesgleichen sucht. So ist der Park ein Ort der Begegnung zwischen Jung und Alt, an dem die Generationen voneinander lernen und voneinander profitieren können“, würdigte Dr. Backhaus das Engagement des Vereins ‚Auf der Tenne‘ bei diesem Projekt. In unmittelbarer Nachbarschaft entstanden außerdem eine Kindertagesstätte, eine vollstationäre Einrichtung Pflege& Wohnen für 42 Bewohner  und der SeniorenWohnpark. Der GenerationenPark mit dem Innenhof, dem Obst-und Kräutergarten als Ort zur Entspannung, der Kommunikation, der Förderung und Erhaltung der Mobilität, der Förderung vieler körperlicher und geistiger  Fähigkeiten und des Gemeinsinns, rundet das Gesamtkonzept des Gesundheits-und Bildungscampus in Roggentin ab.


 Quelle: Ostseezeitung

Die Gesamtinvestition für die Anlage belief sich auf ca. 464.000 Euro. Davon wurden über LEADER ca. 393.000 Euro bereitgestellt und die GEMEINDE Roggentin beteiligte sich mit 50.000 €.                                     
Neben den wunderschön angelegten und gepflegten Grünanlagen sind ein besonderes Highligth die farbenfrohen speziellen Sportgeräte für Jung & Alt, welche  für ein Kreistraining der Gesamtmuskulatur nacheinander angewendet werden und die gesamte Muskulatur bei jungen und älteren Menschen in Form bringen bzw. erhalten können.
Gleichzeitig konnte nur für diesen Park  eine Arbeitsstelle als SeniorTrainer geschaffen werden. Der GenerationenPark ist eines von 4 Projekten, die in der vergangenen Förderperiode in der Gemeinde Roggentin mit Mitteln aus dem   Programm „ ELER“ unterstützt worden sind. „Ich finde“, so der Minister, „ das zeigt deutlich, wie wichtig uns die Förderung des ländlichen Raums in Mecklenburg-Vorpommern ist, um ihn stark, lebenswert, zukunftsfähig und attraktiv zu machen.“

  • Auch ein Blick in unseren SeniorenWohnpark des GBC nahm der Minister Dr. Till Backhaus bei seinem Besuch
  • Buefett GBC Roggentin -1-
  • Buefett GBC Roggentin -2-

  • Buefett GBC Roggentin
  • Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus zu Besuch im GBC Roggentin -2-
  • Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus zu Besuch im GBC Roggentin -3-

  • Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus zu Besuch im GBC Roggentin -4-
  • Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus zu Besuch im GBC Roggentin
  • Trotz schlechtem Wetter hat sich der Minister Dr. Till Backhaus alles erklaeren lassen

  • Unsere Senioren der Sportgruppe-Kelm im GBC -2-
  • Unsere Senioren der Sportgruppe-Kelm im GBC